Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Jeder, der schon einmal eine Veranstaltung ausgerichtet hat, weiß, dass es enorm wichtig ist, die richtige Person für die Moderation zu finden. Mit dem Moderator oder der Moderatorin steht und fällt ein Event. Seine oder ihre Aufgabe ist es, stilvoll das Publikum von A nach B zu leiten. 

Vielleicht kennst du es auch oder hast es bereits einmal erlebt: Du gehst mit Vorfreude zu einer Hochzeitsparty, zu der du als Gast eingeladen bist. Der DJ, der durch das Hochzeitsprogramm führt, hat aber leider so gar kein Gefühl für das richtige Timing und die Stimmung der Gäste. Auch die Songs sind nicht auf die Gäste abgestimmt. Zusammengefasst kann man sagen, der DJ hat nicht das richtige Händchen dafür, um aus einer Party einen unvergesslichen Tag zu machen. Das Ergebnis: Die Hochzeitsfeier ist  ein Misserfolg und das Hochzeitspaar ärgert sich, nicht sorgfältig nach der idealen Besetzung gesucht zu haben. Der schönste Tag des Lebens ist ein Reinfall geworden. Solch eine Erfahrung ist vermeidbar und ich zeige dir wie.

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du den idealen Moderator oder die ideale Moderatorin für deine Veranstaltung findest. Wir suchen nicht nur den passenden oder richtigen Moderator. Nein wir suchen den perfekten, den idealen Moderator.

 Mit nachfolgenden Überlegungen kommst du zum Ziel:

1. Was will ich mit der Veranstaltung erreichen?

Wir starten mit ein paar grundlegenden Fragen.

  • Was willst du mit deinem Event erreichen? 
  • Was soll dein Publikum tun? 
  • Was ist das grundsätzliche Ziel der geplanten Veranstaltung? 

Mit dieser Frage legen wir die emotionale Grundlage. Denn jedes Event, jedes Seminar, jede Veranstaltung und jede Festivität hat ein Ziel als Basis.

Nehmen wir unsere oben bereits erwähnte Hochzeitsfeier. Das emotionale Ziel ist folgendes: Die eingeladenen Gäste sollen sich wohlfühlen. Die Party soll sowohl bei dem Hochzeitspaar als auch bei den Gästen als rauschendes, einmaliges Fest in Erinnerung bleiben.

Oder nehmen wir eine Verkaufsveranstaltung, wie z. B. die berühmt-berüchtigten Werbeverkaufsveranstaltungen für Rheuma-Matratzen. Hier wird es besonders deutlich. Ist der Moderator nicht exzellent und bestens geschult, kann er die Zuschauer nicht überzeugend mitnehmen. Das Ziel wird verfehlt.  Die Veranstaltung bleibt erfolglos und er wird nur wenige Matratzen verkaufen.

Auch bei Seminaren, die „nur „Wissen vermitteln sollen, ist der ideale Moderator ein wichtiges Werkzeug.  Schafft er oder sie es nicht, die Zuhörerschaft zu fesseln und zu begeistern, bleiben wertvolle Informationen ungehört. Das Ziel „Vermittlung von Wissen“ wird nicht erreicht.

Du erkennst sicherlich, dass es von grundlegender Bedeutung ist, sich bereits im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, was du überhaupt mit der geplanten Veranstaltung erreichen willst. 

Die nächste Frage, die wir uns stellen werden, ist nicht minder wichtig.

Ronny leber vor großem Publikum

2. Wer ist mein Publikum?

Wenn du ein Event, eine Veranstaltung oder eine Party planst, solltest Du genau wissen, wen der Moderator in seinen Bann ziehen soll. Der Moderator funktioniert wie eine Brücke. Er stellt die Verbindung zwischen dem Publikum und dem eigentlichen Ziel des Events her. DEM Ziel als Veranstalter.

Das bedeutet also, dass die Beantwortung dieser Initialfrage entscheidend dafür ist, welchen Moderator du suchen wirst. Je homogener die breite Masse, desto einfacher ist es, den passenden Moderator zu finden. Je komplizierter und unterschiedlicher das Publikum ist, desto größer ist die Herausforderung bei der Moderatorensuche.

Definiere also dein Publikum. Unterscheide, ob du es eher mit Vorstandsvorsitzenden zu tun haben wirst oder ob es eher ein junges Partypublikum ist. Je genauer du über die demographischen Details informiert bist, desto besser. Überlege auch, warum deine Gäste an der Veranstaltung teilnehmen wollen. Wie ist ihr emotionales Involvement? Wie steht das Publikum generell zu der geplanten Veranstaltung?

Natürlich wirst du diese Frage nicht bis ins Detail beantworten können. Je genauer du allerdings dein Publikum kennst, desto einfacher wird es sein, den passenden Moderator für dein Event zu finden. Der Moderator sollte in der Lage sein die “Sprache” des Publikums zu sprechen – nicht nur sinnbildlich, sondern oft auch tatsächlich, sobald bei einem Event mehr als nur die eigene Muttersprache verlangt wird.

Kommen wir zur dritten Frage.

3. Was soll auf dem Event passieren?

Nach Überlegungen zum Ziel deiner Veranstaltung und wer dein Publikum ist, kommen wir nun zum Inhalt. Bevor du den idealen Moderator findest, musst du dir Gedanken über den Inhalt machen. Das ist so, wie sich jeder Meisterkoch auch überlegt, welche Zutaten in seine Kreation kommen.

 Zu diesen Zutaten bzw. Inhalten können zählen:

  • Podiumsdiskussionen
  • Auftritte einer Band oder eines einzelnen Künstlers
  • kurze Talkrunden
  • Gruppenarbeiten
  • Entertainment
  • Keynotes und/ oder
  • reiner Content in Form eines Frontalvortrags

Natürlich zählt nicht nur der reine Inhalt sondern auch eine Struktur, durch die der ideale Moderator durchführen soll. Du bist der Redakteur deines Events, der richtige Moderator setzt deine Gedanken in die Tat um. Erstelle einen Regieplan. Und keine Sorge, sollte der Plan noch nicht in Stein gemeißelt sein und du dir unsicher sein… Der perfekte Moderator unterstützt dich auch gerne mit seiner Erfahrung in der Planung.

 Nun kommen wir zum alles entscheidenden Punkt.

Der Ideale Moderator vor der Menge

4. Was muss der ideale Moderator mitbringen?

Das Wichtigste überhaupt: Der Moderator oder die Moderatorin muss zu dir und zu deinem Image bzw. deinem Event passen.

In die Überlegungen zum idealen Moderator fließen alle vorangegangenen Überlegungen mit ein. “Zu dir und zu deinem Image passen” bedeutet auch, dass du dir im Klaren darüber werden musst, ob du beispielsweise einen Moderator bevorzugst, der dich und deine Persönlichkeit widerspiegelt. Oder du wählst einen Moderator, der deine Brand polarisierend emotional auflädt.

Mache dir auch Gedanken darüber, ob es sinnvoller ist eher einen Mann zu wählen oder ob zu deinem Publikum und zu deinem Thema besser eine Frau passt. Bei einigen Zielgruppen und Themen spielt es ebenfalls eine Rolle, einen Moderator zu finden, der das richtige Alter hat. Die Frage ist immer: Traue ich diesem Moderator zu, diese Gruppe zu leiten?

Aber das Wichtigste überhaupt ist es, dass der künftige Moderator souverän ist und über die notwendige Autorität verfügt. Ist er dann noch mehrsprachig aufgestellt und bringt bereits Erfahrung mit, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du den passenden Moderator gefunden hast. 

Natürlich werden deine Überlegungen auch durch die Frage des Budgets beeinflusst. Welches Budget steht dir zur Verfügung? Bedenke dabei bitte, dass du mehr Qualität erwarten kannst, wenn du bereit bist, etwas mehr auszugeben. Unbekannte Newcomer sind günstiger als bekannte Fernsehgrößen. Der erfahrene Eventmoderator wird jedoch oft für deine Veranstaltung noch gewinnbringender sein als ein bekanntes TV-Gesicht.

Frage auf jeden Fall die Erfahrung in den verschiedenen Sparten ab. Meine Branchenerfahrung hat mir gezeigt, dass die wenigsten TV-Moderatoren auch gute Eventmoderatoren sind. Warum ist das so? Die Erklärung liegt auf der Hand. Reine TV- Moderatoren haben in der Regel kaum oder sogar gar keine Erfahrung im sensiblen, direkten Umgang mit dem Publikum. Hinzu kommt, dass du bei einem Live-Event nicht einfach etwas herausschneiden oder eine Szene wiederholen kannst. Live ist live!

Eventmoderatoren, die bereits oft live durch Veranstaltungen geführt haben, sind oft deutlich flexibler und in der Lage, auf kleine Herausforderungen und Störungen souverän zu reagieren.

Bei der Frage, was soll denn der ideale Moderator nun mitbringen, spielen folgende Überlegungen ebenfalls eine Rolle:

  • Gibt es neben dem Moderator eine Regie vor Ort? 
  • Habe ich bei einer aufwändigen Moderation eine Assistenz für den Moderator vorgesehen? 
  • Oder ist der Moderator selbst für Regie und Einhaltung seiner Zeit verantwortlich?

Gute Moderatoren sind flexibel und stellen sich auf die Gegebenheiten ein.

Ronny Leber grüßt das Publikum

5. Wo finde ich den passenden Moderator?

Nachdem du alle Punkte abgearbeitet hast, gehen wir gemeinsam der Frage nach, wo du den passenden Moderator findest.

Der naheliegende Weg: frag Google! Auf diese Frage wirst du viele hunderte Antworten von Google und Co finden. Welcher davon ist allerdings der richtige?

Die nächste Möglichkeit besteht darin, sich  an professionelle Moderatoren-Agenturen zu wenden.

Oder du hörst dich einmal bei Freunden, anderen Unternehmern oder Arbeitskollegen um, die bereits Erfahrungen in Bezug auf Moderatoren sammeln durften. Empfehlungen in diesem Bereich sind Gold wert.

Und nicht zu vergessen: In der Regel besitzt ein guter Moderator eine eigene Homepage. Über meine Website kannst du dich beispielsweise genau über meine Leistungen als Moderator informieren, dir die Referenzen und Videos von Moderationen ansehen und gleich mit mir Kontakt aufnehmen.

Was macht für dich einen idealen Moderator aus? Welche Herausforderungen kennst du bei der Suche nach dem richtigen Moderator für dein Event? Schreib mir deine Erfahrung in einem Kommentar.


Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
>