Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sieg für den guten Zweck: Dancer Against Cancer 2015

Zusammen mit meiner Tanzpartnerin Miss Austria 2014 Julia Furdea haben wir den Sieg bei „Dancer Against Cancer 2015“ geholt. Beim Prominenten-Tanzturnier für die Krebshilfe haben wir mit unserer Rumba zu „You’re beautiful“ die Trophäe für das Publikumsvoting gewonnen. Es war eine große Freude mit Julia dieses Turnier zu tanzen.

9. Dancer against Cancer Charityball Frühlingsball, Wiener Hofburg, Wien, 11.4.2015, Julia FURDEA, Ronny LEBER

9. Dancer against Cancer Charityball Frühlingsball,
Wiener Hofburg, Wien, 11.4.2015,
Julia FURDEA, Ronny LEBER

Nach 10 Trainings in dreieinhalb Wochen waren wir bereit für den großen Tag. Gemeinsam mit Julia Furdea, der 20-jährigen Miss Austria 2014 aus Oberösterreich, bereiteten wir uns Schritt für Schritt auf unseren gemeinsamen Auftritt in der Wiener Hofburg vor. Eine fast 40-köpfige Jury sowie das Publikum sollten über die beste Performance bzw. den schönsten Tanz entscheiden. Schnell war klar, dass Julia alle Voraussetzungen mitbringt, die für den Sieg notwendig sind: Bewegungstalent, Taktgefühl, Motivation und natürlich auch das Aussehen. Mit einer Rumba haben wir uns zwar für den langsamsten aber auch einen der erotischsten Tänze entschieden. Da bei „Dancer against Cancer“ jedes Jahr zigtausende Euro für den Kampf gegen den Krebs zusammen kommen machte das Training gleich noch mehr Spaß!

9. Dancer against Cancer Charityball Frühlingsball, Wiener Hofburg, Wien, 11.4.2015, Ronny LEBER, Julia FURDEA

9. Dancer against Cancer Charityball Frühlingsball,
Wiener Hofburg, Wien, 11.4.2015,
Ronny LEBER, Julia FURDEA

Am Samstag war es endlich so weit. Schon bei der Generalprobe am Nachmittag war das Gefühl gut. Keinerlei Anpassungsschwierigkeiten an das rutschige Parkett im Festsaal der Hofburg. Nach einem Presseempfang und der Übergabe des MyAid-Awards war es so weit. Als Startnummer 8 konnten wir uns bereits bei den anderen Teilnehmern auf unseren Auftritt eingrooven. Nach Nummer 7 ging alles ganz schnell. Silvia Schneider moderierte uns charmant an und auf ging’s. Es war ein tolles Erlebnis wie ihr im Video sehen könnt.

An dieser Stelle auch ein großes Kompliment und Dankeschön an Yvonne Rueff, Matthias Urrisk und Roland Bürger sowie die zahlreichen freiwilligen Helfer, die diese Veranstaltung möglich machen und ganz besonders an meine Tanzpartnerin Julia!

Bis bald,
euer Ronny


Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
>