Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Seit 2017 haben wir gemeinsam mit Wien Energie ein wahnsinnig spannendes neues Event-Format aufgezogen: den Wien Energie Business-Talk. Als Eventmoderator hatte ich hier die besondere Gelegenheit, von Stunde Null an in die Entwicklung dieses einzigartigen Network-Konzepts mit einbezogen zu werden.Der Business-Talk ist eine gelungene Symbiose aus Informationsveranstaltung, Erlebnis und Sales-Event. Er eignet sich wunderbar zum Networken mit Unternehmern und Geschäftspartnern.Es ist für jeden Teilnehmer etwas Besonderes, zu den geladenen Gästen von Wien Energie zu gehören. Der Business-Talk wird jedes Mal für eine kleine, aber exklusive Riege hochkarätiger Gäste veranstaltet. Es sind meist nur 30 bis maximal 40 Gäste anwesend. Je nach Thema können das Bürgermeister sein oder Unternehmer einer bestimmten Branche.Bei jedem der viermal im Jahr stattfindenden Business-Talks hatten wir bislang nach dem Ankommen einen kurzen Infoteil, dann eine spannende Demonstration neuester Technologie und anschließend eine Besichtigung exklusiver Locations. Natürlich kam das Networken dazwischen als auch danach bei einem leckeren Buffet nicht zu kurz. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.Die ausgesuchten Locations sind dem Event angepasst, ebenfalls sehr exklusiv und einzigartig. Das kann schon einmal ein Solarkraftwerk, ein Fernkältekraftwerk oder das Allianz-Stadion in Wien sein, was kurzerhand zur Event-Location umfunktioniert wird.Die Entwicklung in der Energiewirtschaft spiegelt sich in den ausgewählten Themen wider. Es wurden bereits Business-Talks zu den Bereichen Photovoltaik, E-Mobilität, Wohnwirtschaft, Fernwärme und Abwärme sowie Smart Inspection gehalten.Leider fand 2020 bislang noch kein Wien Energie Business-Talk statt. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir uns bald wieder in interessanter Runde austauschen werden.Was hältst du vom Konzept des Wien Energie Business-Talks? Würden dich solche Events auch reizen? Schreib mir gerne in einem Kommentar oder über das Kontaktformular.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
>