20199591 Cupfinale - Klagenfurt-2

10 Jahre ÖFB CUP Finale

Am 25.03. erst jährte sich meine Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Fußballbund zum 10.Mal. Direkt im Anschluss gibt es im Mai das nächste Jubiläum. Denn dann sind genau 10 Jahre vergangen, in denen ich die österreichischen Fußball-Highlights, nämlich alle 10 Cupfinal Spiele, als Stadionmoderator begleiten durfte.

Mein ersten Spiel, bei dem mich als Kind mein Papa in ein Stadion mitnahm, war das ÖFB Cupfinale 1990 im Ernst Happel Stadion in Wien, damals noch Praterstadion. Nachdem Jan-Age Fjörtoft die grün-weißen Rapidler kurz vor Schluss in Führung gebracht hatte, sah alles nach einem Cupsieg für Rapid aus. In der Nachspielzeit folgte der Ausgleich der Wiener Austria und in der Verlängerung hatten die Austrianer mit einer 3:1 dann das bessere Ende für sich. Dieses Spiel wird mir ewig in Erinnerung bleiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10 Jahre voller Erinnerungen

Als Fußballfan mit Herz und Seele sind mir natürlich alle Spiele in Erinnerung. Mein erstes Cupfinale, am 29. Mai 2011, wurde damals noch im Ernst-Happel-Stadion zwischen der SV Ried und Austria Lustenau ausgetragen. Oberösterreich gegen Vorarlberg, ein Spiel, ein Cupfinale, an das sich sicherlich noch viele Fans erinnern werden.

Während meine ersten drei Cupfinal-Spiele noch im Ernst-Happel-Stadion gespielt wurden, wird seit 2014 der zweite große Titel neben der Meisterschaft im Klagenfurter Wörthersee-Stadion ausgespielt.

10 Jahre ÖFB Cup… ein Fall für die Statistik

Als Statistikfreund ergeben sich folgende Zahlen in den letzten 10 jahren:

  • 8x stand Red Bull Salzburg im Finale und holte sich davon 7x den Titel
  • Rapid und die Wiener Austria waren beide 2x im Endspiel dabei, das Gleiche gilt für die SV Ried und Austria Lustenau
  • Verlängerung gab es genau eine (2016), bei der damals die Salzburger Bullen gegen die Veilchen aus Wien Favoriten siegten
  • Elfmeterschießen stand bis dato noch keines auf dem Programm

Die größte Überraschung gab es wohl in der Saison 2012/13. Erstmals in der Geschichte des ÖFB-Cups gewann mit Pasching ein Verein aus der Regionalliga, der dritthöchsten Spielklasse, den Cupsieg

ÖFB Cup Finale 2018 - Klagenfurt

Geisterfinale und Jubiläum

Und die bis dato seltsamste Stimmung gab es im vorjährigen Spiel um den ÖFB Cup. Mitten in einer weltweiten Pandemie, während des Covid-Lockdowns, wurde das Cupfinale gerade einmal mit 198 Personen im Stadion, inkl. beider Mannschaften und Delegationen gefeiert.

Da uns auch dieses Jahr wieder ein Finale mit großem Titel, aber ohne Fans blüht, blicke ich umso mehr erfreut zurück auf 2019, als der ÖFB CUP seinen hundertjährigen Geburtstag vor fast vollem Haus feierte. Hier holte nicht zuletzt Salzburg den Titel gegen Rapid.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf die nächsten 10 wunderbaren Jahre

Ich freu mich schon wieder enorm darauf, wenn Spiele wieder vor Fans ausgetragen werden und das Cupfieber auch wieder auf eine Welle der Begeisterung und volle Ränge trifft. Bis dahin dauert es wohl noch ein wenig… deshalb ist das die ideale Zeit hier noch ein paar Erinnerungen hochleben zu lassen. Welches war denn bisher dein liebstes Cupfinale? Welches das erste an das du dich erinnern kannst? Und welches Cupfinale würdest du gerne in Zukunft sehen? Schreib mir gerne deine Meinung in einen Kommentar!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Verpasse keine Beiträge mehr!

Ähnliche Beiträge