Award Show Preise

7 Punkte, wie du deine Award Show spannend umsetzt! So wird deine nächste Preisverleihung zum Hit!

Das besondere Flair eine Award Show spüren – Glanz und Glamour liegen in der Luft. Eine ganz besondere Dramatik, die sich durch die Veranstaltung wie ein roter Faden zieht. Von der stilvoll getragenen Moderation, den ausschweifenden Laudatoren bis hin zu den überglücklichen Preisträgern. Ein passender Showact rundet das Galaprogramm ab. Genau darum geht es in diesem Beitrag: deiner Award Show oder Preisverleihung den gewissen Charme, die gebührende Dramatik zu verleihen und dein Publikum zu begeistern.

Aus meiner Erfahrung als Moderator und Keynote Speaker kann ich dir sagen, dass die Organisation und das Veranstalten einer Award Show wirklich großes Kino ist und du auf keinen Fall unvorbereitet da hinein stolpern solltest. Du musst bei der Planung und auch beim Ablauf auf vollkommen andere Punkte achten als bei „normalen“ Events wie beispielsweise einer Kick-Off Veranstaltung, einem Teambuilding Event oder gar einen Firmenweihnachtsfeier. Hier bekommt der “emotionale Ablauf”, die Dramaturgie, eine tragende Rolle.

In der Vergangenheit durfte ich bereits etliche Award Shows moderieren und mit gestalten und habe dabei gesehen, was super funktioniert, was das Publikum begeistert und was eher Langeweile auslöst. In diesem Artikel findest du die sieben Schritte, die aus deiner Preisverleihung einen Erfolg machen!

Schaffe den richtigen Rahmen für deinen Award

schaffe den richtigen Rahmen

Bevor du dich mit dem Ablauf und der Dramaturgie deiner Show beschäftigst müssen zuerst die Rahmenbedingungen schaffen. Folgende Fragen helfen dir dabei.

1. Definiere das Ziel deiner Award Show

Wie bei allen Events, ist es auch bei einer Award Show wichtig, das Ziel des Events vor Augen zu halten. Geht es hier rein um Dank und Anerkennung, oder verfolgst du damit auch andere Ziele? Beispielsweise bieten Preisverleihungen den idealen Rahmen um mit erfolgreichen Branchenkollegen zu networken. Ebenso bieten diese Events eine hervorragende Möglichkeit z.B. mittels eines Mottos eine spezielle Nachricht an das Publikum zu vermitteln. 

Überlege dir auch, was dein emotionales Ziel des Events ist: mit welchem Gefühl sollen die Teilnehmer nach Hause gehen? Nach deinem Ziel deiner Award Show richten sich alle weiteren Punkte aus.

2. Großartige Gäste für großartige Awards

Bevor wir in die Umsetzung starten müssen wir noch auf einen ganz wichtigen Punkt achten: wer sind die Personen bei deiner Preisverleihung? Warum sind sie hier und wie wichtig ist den Menschen dieser Preis? Je besser du vorab dein Publikum einschätzen kannst, desto maßgeschneiderter kannst du den Ablauf gestalten.

großartige gäste bei der show

Was du beim emotionalen Involvement deines Publikums noch beachten musst ist, ob deine Preisverleihung Teil eines anderen Events ist, oder ob deine Show das Hauptprogramm der Veranstaltung darstellt.

3. Finde die ideale Location für dein Event

Neben den offensichtlichen Fragen, wie der Kapazität bzw. den erwarteten Gästen, solltest du dir vorab im Klaren sein, welche Art von Event Location zu deiner Veranstaltung passt – da ist von modern über prunkvoll bis hin zu urig alles möglich.

Was hier ganz wichtig ist, welche Möglichkeiten dir die Location von Haus aus bietet: gibt es bereits eine Bühne und technisches Equipment für Licht, Video und Ton oder muss das alles erst aufgebaut werden?

Das Setting im Raum gibt den Ton an

Was für den reibungslosen Ablauf eine große Wichtigkeit hat ist die Art der Bestuhlung. Während die Kinobestuhlung ideal ist, weil der Fokus voll auf die Bühne gerichtet ist, ist bei einer Galabestuhlung mit Tischen mit ein wenig mehr Unruhe im Publikum zu rechnen. Ein No-Go sind Stehtische, weil hier dein Event schnell einmal in eine Stehparty mit einem steigendem Geräuschpegel deiner Gäste verwandelt.

Auch das leibliche Wohl spielt eine Rolle

Last but not least spielt gerade bei einer festlichen Prämierung eines Wettbewerbs auch das leibliche Wohl eine Rolle. Diesbezüglich muss auch das Thema Catering vorab bedacht werden.

die richtige location

Auch wenn dieser Artikel mit Sicherheit auf die Inszenierung der Show abzielt, so kann die Verpflegung hier nicht unter den Tisch fallen. Gerade im Falle der Galabestuhlung mit Galatischen ist der freie Zugang für das Catering zu den Tischen unumgänglich und muss auch entsprechend in den Ablauf eingeplant werden: Gaumenfreude und Entertainment gehen Hand in Hand.

So wird deine Preisverleihung so richtig spannend

Jetzt kommen wir zu dem Punkt, der die Identität deiner Show ausmacht. Die Programminhalte, die von deinem Award in Erinnerung bleiben.

4. Am Anfang steht der Zeitplan

Egal ob du für deine Preisverleihung ein vorgegebenes Zeitgerüst hast oder ob du die Zeit frei wählen kannst gilt folgendes Prinzip: deine Show soll die Ausgezeichneten würdigen, alle Teilnehmer wertschätzen und dein Publikum unterhalten. Was sehr einfach klingt ist oft nicht so einfach umzusetzen und von Award zu Award verschieden.

Grundsätzlich gilt: die einzelnen Parts dürfen kurzweilig sein und sollten nicht zu ausladend sein. Kurzweilig in diesem Zusammenhang bedeutet jedoch auch nicht, dass die Gäste durch die Award Verleihung gejagt werden. Versuche beim Programmablauf einen Spannungsbogen aufzubauen, lass das Publikum an den richtigen Stellen verweilen und komm würdevoll zum Höhepunkt.

Wieviel Zeit hast du für wieviele Kategorien?

Damit die Inhalte bei deinem Wettbewerb in Erinnerung bleiben solltest du zunächst folgende Frage beantworten: wieviel Zeit hast du für deine Preisverleihung? Diese Frage geht Hand in Hand mit der Anzahl der Kategorien die ausgezeichnet werden. Während ich bereits Award Shows moderiert habe bei der in 60 Minuten 10 Kategorien ausgezeichnet wurden gibt es auch Preisverleihungen, die sich hier deutlich mehr Zeit pro Kategorie lassen.

Zeitplan Preisverleihung

Bedenke aber, je mehr Kategorien du hast, desto repetitiver wird dein Ablauf pro Kategorie und umso mehr zieht sich der Ablauf für dein Publikum in die Länge. Kurz und würdevoll ist oft mehr wert als lang und überzelebriert. Nichts nimmt bei einem Event mehr die Stimmung, als wenn das Publikum endlos warten muss. Das richtige Timing ist Teil der Dramaturgie.

5. Die richtige Inszenierung der Preisübergabe

Das ist vielleicht die wichtigste Frage, die du dir dramaturgisch als Award Veranstalter stellen kannst: Wie Inszenierst du deine Preisübergabe stilvoll und würdevoll, gibst den zu Ehrenden die entsprechende Bühne und hältst dabei gleichzeitig den Spannungsbogen für dein Publikum? Diese Frage wird mit einer steigenden Anzahl an Kategorien immer anspruchsvoller.

Die Preisübergabe

Bedenke bitte, dass Musik, wie z.B. Auftrittsjingles oder Spannungsmusik, sowie stimmungsvolle Licht- und Video-Settings zu deiner Inszenierung unumgänglich dazugehören. Diese Jingles und Einstellungen sollten das festliche Moment unterstreichen und im besten Sinne das Motto und den dramaturgischen Aufbau der Verleihung widerspiegeln.

Die vielleicht wichtigste Frage für Award Veranstalter: Wie inszenierst du deine Preisverleihung stll- und würdevoll, gibst den Gewinnern die entsprechende Bühne und hältst gleichzeitig den Spannungsbogen für dein Publikum? Klick um zu Tweeten

Die Ankündigung der Award Kategorie

Für die Ankündigung der Award Kategorie sowie deren Nominierten steht dir ein breites Repertoire an Möglichkeiten zur Verfügung:

Anmoderation

Der Gala Moderator bzw. die Gala Moderatorin stellt die jeweilige Kategorie sowie die jeweiligen Nominierten moderativ vor. Hier handelt es sich um eine Low-Budget-Variante die mit dem Moderator steht und fällt. Und falls du kein Budget für einen Moderator hast gibt es hier meine 9 Tipps für eine gute Moderation.

Ankündigungsvideo

Die Kategorie sowie deren Nominierte werden via vorproduzierten Videos vorgestellt. Der Vorteil liegt hier neben dem professionellen Touch ganz klar an der Planungssicherheit im Zeitkorsett.

Mitglied der Jury

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass ein Mitglied der Jury die jeweilige Kategorie vorstellt. Der Vorteil daran ist, dass du nicht nur jemanden hast, der die Kategorie bestens kennt, sondern auch deine Wertschätzung gegenüber der Jury zum Ausdruck bringst. Nachteil ist, dass du hier weder die genaue Redezeit noch die Fähigkeit des Redners dein Publikum bei Laune zu halten im Vorfeld planen kannst.

Partner oder Sponsor

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass jede Kategorie einen Presenting Partner hat, dem du auf diese Art und Weise die Bühne geben möchtest. Die Nachteile sind analog zu einem Mitglied der Jury.

Die Verkündung der Gewinner

Verkündung der Gewinner

Nachdem dein Publikum weiß, wer für welche Kategorie nominiert ist kommt der Höhepunkt des Spannungsbogens: die Verkündung des Gewinners. Auch hier stehen dir wieder einige Möglichkeiten offen, die sich vor allem in Dauer und Aufwand unterscheiden.

Verkündung durch Moderator

Der einfachste Weg ist es, dass der Moderator die magischen Wörter vorliest: “und der Gewinner der Kategorie X ist…”

Verkündungsvideo

Analog zum Ankündigungsvideo kann hier gleich angeknüpft werden und der Gewinner der Kategorie verlautbart werden. Der große Vorteil von Videos ist auch hier wieder die Planbarkeit sowie die Sicherheit, dass der richtige Name verkündet wird.

Laudatoren

Bei sehr hochwertigen Ehrungen wird immer wieder auf Laudatoren zurückgegriffen. Das ist eine (oft prominente) Persönlichkeit, die eine Verbindung mit der zu ehrenden Person mitbringt. Das gibt dieser Preisverleihung nochmals einen ganz besonderen Touch, der auch oft mit einer emotionalen Geschichte untermalt ist. Leider ist das bei einer größeren Anzahl an Kategorien aufgrund der Zeitdauer nur sehr schwer umzusetzen. Hier kann man es höchstens für ein bis zwei Hauptkategorien praktikabel durchführen.

Verlesen durch wichtige Person

“And the Oscar goes to…” ist wohl der berühmteste Award Satz der Welt. Dieser wird regelmäßig durch Filmstars verlesen, welche die jeweiligen Kategoriesieger vorlesen. Auch wenn du keine Hollywood-Stars zur Verfügung hast, freut sich oft ein Sponsor darüber, dass er den oder die Siegerin vorlesen darf.

Preisübergabe und Ehrung

Jetzt, wo die Katze aus dem Sack ist, ist der Moment, auf den die Sieger seit ihrer Nominierung oder Einreichung gewartet haben… es ist ihre Zeit zu glänzen. Das bedeutet für dich als Award-Veranstalter natürlich, dass du bei der Ehrung für einen würdevollen Ablauf zu sorgen hast. Welche Möglichkeiten stehen dir dazu zur Verfügung?

Übergabe des Preises

Dieser Moment ist oft ein durchaus emotionaler Moment für die Preisträger. Bei vielen Preisverleihungen wird hier auf eine Hostess zurückgegriffen, die den Preis stilvoll in Richtung Preisträger bringt. Entweder übergibt sie den Preis direkt an die Gewinner oder an eine wichtige Person, die das dann im Namen der Organisation macht.

Achtung: Denke auf jeden Fall für diesen Teil an eine tragende Hintergrundmusik und wenn möglich ein besonderes Licht-Setting um diesem Moment die entsprechende Würde zu geben.

Ansprache oder keine Ansprache

Viele von uns denken bei der Übergabe eines Awards an die darauf folgende Ansprache. So ist schon die ein oder andere Oscar Verleihung aufgrund dessen zeitlich aus dem Ufer gelaufen, weil in allem Überschwung bei jedem Danke gesagt wurde: vom Inner Circle Team bis hin zum Hund des Nachbarn.

Darin liegt auch schon das Risiko: die Planbarkeit. Je mehr Kategorien du bei deinem Award planst, desto eher würde ich mir überlegen, ob Siegesreden unbedingt sein müssen. Es ist durchaus möglich einen Award würdevoll über die Bühne zu bringen ohne solcher Ansprachen.

Siegerfotos

Was du auf jeden Fall im Ablauf bedenken solltest sind Fotos mit den Siegern. Am besten gleich direkt auf dem Podest, sofern du eines aufgebaut hast. Nichts transportiert besser die Emotionalität deiner Preisverleihung als frisch gebackene Sieger mit deinem Award in der Hand. Außerdem gibt dir das nochmal die Gelegenheit die Preisträger mit einem Applaus von der Bühne zu verabschieden.

6. It’s Showtime…

Bei Awards denkt man automatisch an Showelemente. Das Entertainment sollte zur Zielgruppe und zum Thema passen. Gerade bei Preisverleihungen, die im TV zu sehen sind, darf die Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Bei kleineren Awards fallen diese Showelemente oft dem Budget zum Opfer. Je nach Länge deines Awards kannst du 1-3 Showelemente einbauen ohne dadurch den Award künstlich in die Länge zu ziehen. Folgende Optionen stehen dir offen…

Musikalischer Showact

Musikalischer-Showact

Egal ob Sänger, Musiker oder Band – dein Publikum musikalisch in Schwung zu versetzen gibt deinem Award nicht nur eine eigene Note sondern auch einen feierlichen Touch. Hier kannst du natürlich, je nach Budget, dich nach deinen Möglichkeiten strecken und Magic Moments schaffen, von denen dein Publikum noch Jahre später erzählen wird.

Dein Award sucht das Supertalent

In der heutigen Zeit sehen wir oft im Fernsehen unglaubliche Performances von Künstlern oder Künstlergruppen. Das kann auch für dich als Awardsveranstalter eine Fundgrube an Ideen oder Künstlern sein, die vielleicht noch nicht so bekannt sind und dadurch auch noch preiswert zu haben sind.

7. Der richtige Moderator sorgt für Schwung und Spannung

Der Moderator ist das verbindende Element, der alle Akteure, Show-Einlagen und die einzelnen Akte zusammenhält und koordiniert. Er ist somit der Verantwortliche, der das Programm auf der Bühne umsetzt. Dass dieser Moderator ein Gespür für Dramatik und Spannung mitbringen soll, versteht sich wohl von selbst. Auch seine Körpersprache sowie seine Bühnenpräsenz sollten deinen Award wiederspiegeln.

Gala moderator Ronny Leber

Gerade bei einer Preisverleihung muss der Moderator sehr viele Beteiligte auf der Bühne “handeln”. Flexibilität ist eine Grundvoraussetzung. Ebenso soll er natürlich den Award mit Würde, Stil und Charme tragen. Hier lohnt es sich auch durchaus einen erfahrenen und bühnenerprobten Gala Moderator an Bord zu holen. Dieser Artikel hilft dir, wie du den richtigen Moderator für den Event findest.

Ein einzelner Moderator oder ein Moderatorenpaar

Je nach Größe der Veranstaltung macht es Sinn mit einer Doppelspitze, vielleicht sogar einem Moderatoren-Paar durch das Event zu geleiten. Das verleiht dem Award automatisch mehr Leben, besonders wenn die beiden eingespielt sind. Der Dialog zweier Moderatoren kann durchaus den Spannungsbogen noch besser darstellen. Die zusätzliche Qualität rechtfertigt auch die zusätzlichen Kosten.

Ansprechperson für Moderator definieren

Im Vorfeld sollte abgeklärt sein, wer die Ansprechperson vor Ort für den Moderator ist. Wer entscheidet über kurzfristige Änderungen und informiert den Moderator wenn beispielsweise ein Preisträger nicht anwesend ist?

Bei größeren Events ist das oft ein Regisseur, der im Idealfall auch via In-Ear mit dem Moderator verbunden ist und den Überblick über die Show behält. So kann flexibel auf alle Gegebenheiten eingegangen werden. Egal, ob du deine Events in Studios oder anderen Locations produzierst.

Wie kann ich dir für deine nächste Award Show helfen?

Planst du gerade deine nächste Award Show und brauchst dabei Unterstützung oder bist vielleicht gerade auf der Suche nach dem richtigen Moderator? Nimm gerne mit mir Kontakt auf und lass mich wissen, wie ich dir weiterhelfen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was macht für dich eine Award Show so besonders? Wie unterscheidet sich eine Preisverleihung von anderen Events? Schreib mir gerne deine Meinung in einem Kommentar.

Q&A

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Verpasse keine Beiträge mehr!

Ähnliche Beiträge